Bürozeiten: Montag-Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr

NAS

NAS ist die Abkürzung für »Network Attached Storage«, was auf Deutsch »An ein Netzwerk angeschlossener Speicher« bedeutet. Ein NAS ist ein Gerät, das mit einem Netzwerk verbunden ist und dort Speicherplatz für Dateien und ggf. weitere Dienste bereitstellt. Ein NAS kann als eine Art privater Cloud-Speicher verstanden werden, der nur für die Nutzer im eigenen Netzwerk zugänglich ist.

Ein NAS dient in erster Linie als zentraler Datenspeicher für verschiedene Geräte in einem Netzwerk. Das können Computer, Laptops, Smartphones oder sogar Smart-TVs sein. Es ermöglicht Benutzern, Fotos, Videos, Musik, Dokumente bzw. jede Art von Dateien von verschiedenen Geräten auf einem zentralen Ort zu sichern und zu organisieren. Anders als herkömmliche externe Festplatten, die direkt mit einem einzelnen Gerät verbunden sind, teilt das NAS seine Inhalte über das Netzwerk, was den Zugriff von mehreren Geräten gleichzeitig ermöglicht.

Zusätzlich zur Datenspeicherung bietet ein NAS oft auch Funktionen wie automatische Datensicherung, Fernzugriff über das Internet und sogar die Möglichkeit, externe Festplatten anzuschliessen, um die Kapazität zu erweitern. Dies macht es zu einer flexiblen Lösung, die mit den wachsenden Anforderungen von Nutzern gut umgehen kann.



War dieser Artikel hilfreich?





Hinweis: Dieser Artikel wurde teilweise mit KI-Unterstützung erstellt und hat vor der Veröffentlichung umfangreiche Prüfungen durchlaufen. Im Falle von Beanstandungen beachten Sie bitte die Hinweise in unserem Impressum.